Mit übergroßer Mehrheit wurde der Kandidat der Freien Wählergemeinschaft Weida e.V. am 15. April 2018, Herr Heinz Hopfe, für die nächsten sechs Jahre zum Bürgermeister unserer Stadt gewählt. Damit brachten über 50 % der Wählerinnen und Wähler ihr Vertrauen in seine Kompetenz, Erfahrung und seinen Sachverstand zum Ausdruck.

Unser Verein bedankt sich ganz herzlich bei allen Freunden, Sponsoren, Geschäftsleuten und Firmen, die uns bei der Finanzierung, Vorbereitung und Plakatierung geholfen haben. Für unsere 19 Mitglieder wäre dies nie allein zu schaffen gewesen.

Auch möchten wir uns bei den Mitkandidaten Herrn Silvio Schettler und Herrn Udo Geldner für den sachlichen Wahlkampf bedanken. Sie haben auch sofort, nach bekannt werden des Wahlergebnisses ihre Glückwünsche übermittelt. Ebenso die Vorsitzenden von drei Stadtratsfraktionen. Leider hat das bis heute eine Mitbewerberin noch nicht geschafft (?) und natürlich will sie auch gleich eine Beschwerde gegen den Ortsteilbürgermeister von Schömberg einreichen und ihr Protegé, Herr Dr. Bankwitz, prognostiziert auch gleich wieder „schwierigen Umgang im Stadtrat“. Nun denn, wir gehen davon aus, dass durch Herrn Hopfe die Umgangsformen und das Niveau im Stadtrat eine neue und bessere Dimension erreichen werden und somit auch die Besucherzahlen wieder zunehmen.

Wir möchten uns auch bei dem zum 01. Juli 2018 scheidenden Bürgermeister, Herrn Werner Beyer, für seine Arbeit und das Engagement für unsere Heimatstadt bedanken. Manchmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber immer zielstrebig, hat er die Möglichkeiten des Stadtoberhauptes einer ostthüringischen Kleinstadt genutzt, um einiges voran zu bringen. Danke Werner und alles Gute, Dir und Deiner Familie!

Die Freien Wähler möchten ferner die Gelegenheit nutzen und sich für die Glückwünsche von Herrn Lucas Biegel, Initiator der Petition zum Kreisverkehr „Fortuna“ bedanken. Er bittet die Bürger unserer Stadt und des gesamten Umlandes am Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 16: 00 Uhr im Erfurter Landtag an der Tagung des Petitionsausschusses teilzunehmen. Wir werden dabei sein!

Jetzt möchten wir unsere Bürgerinnen und Bürger aufrufen an der weiteren Gestaltung unserer Heimatstadt, zusammen mit dem neuen Bürgermeister, aktiv mitzuarbeiten. Hinweise, Vorschläge und natürlich auch Kritiken gehören nicht an den Hinterhofstammtisch, sondern an die Personen, welche die Möglichkeit haben, diese auch umzusetzen. Realistisch, gesetzeskonform und für eine Kleinstadt auch durchsetzbar – das sind die Prämissen mit denen wir den neuen Bürgermeister ab dem 01. Juli 2018 unterstützen wollen.

Die nächste öffentliche Mitgliederversammlung der Freien Wählergemeinschaft Weida e.V. findet, zusammen mit Herrn Heinz Hopfe, am Montag, den 14. Mai 2018 um 18: 30 Uhr in der Pension „ Aumatal“ statt, wozu wir Sie herzlich einladen.

Der Vorstand                                                                                                                                                               Weida, 20.04.2018 -brend-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok