Jahresrückblick 2015

Ein Jahr mit zahlreichen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen ist zu Ende gegangen. Auch für uns Mitglieder der FWG war es ereignis- und erfolgreich.
Über zahlreiche unserer Aktivitäten haben wir ja in verschiedenen Artikeln im Weidaer Wochenblatt und in den Schaukästen ausführlich berichtet.
Aber was gibt es noch zu berichten?
Auf Initiative der FWG trafen sich die „Ritter der Osterburg“ und die „Freunde der Osterburg“ auf derselben, um wie schon im Jahr 2014 über Fortschritte und Probleme zu sprechen. Es war ein sehr konstruktiver Abend. Beide Vereine haben noch viele Ideen zur Gestaltung des Lebens auf der Burg. Deshalb war es den Teilnehmern etwas unverständlich, dass keines ihrer Mitglieder in der AG „Wissensschloss“ vertreten ist. Seitens unserer Fraktionsmitglieder und Mitglieder in dieser AG wurde dies aufgegriffen und bereits in einer der nächsten Zusammenkünfte dieser AG waren Vertreter beider Vereine dabei.
Auch die Beteiligung auf dem Kuchenmarkt war ja, wie schon berichtet, ein toller Erfolg für unseren Verein. Mit einer ersten Spende aus dem Erlös unseres Kuchenverkaufs beteiligten wir uns mit der Bereitstellung von Kuchen für unsere Kirchgemeinde zur feierlichen Übergabe der neuen Kirchbrücke. Wer das ganze miterlebt hat, es war doch ein schöner Augenblick.
Und nun ist Weida wieder vereint und selbstverständlich werden wir uns auf diesem Erreichten nicht ausruhen, sondern auch im Jahre 2016 weiter für die Belange und das Wohl aller Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit den Umlandgemeinden einsetzen.
Um diese Arbeit noch effektiver werden zu lassen sind uns natürlich zu jeder Zeit neue Mitglieder herzlich willkommen.
Am besten kann sich jeder von unserer Arbeit selbst überzeugen, wenn er unsere öffentlichen Mitgliederversammlungen montags vor jeder Stadtratssitzung in der Gaststätte „Zum Aumatal“ besucht.

 

St.Wimmer (Öffentlichkeitsarbeit)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok