FWG Weida e.V. bestimmt ihre Kandidaten zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019

 

Die Freie Wählergemeinschaft Weida e.V. hat ihre Kandidaten zur Kommunalwahl, Wahl des Stadtrates Weida, in geheimer Wahl aufgestellt. 20 Bewerber werden aus diesem Anlass kandidieren und um das Vertrauen und die Stimme unserer Bürger kämpfen.

Die FWG Weida e.V. ist seit 1994 im Stadtrat vertreten und arbeitet aktiv und erfolgreich mit anderen progressiven Fraktionen zusammen. Auf viele, für unsere Heimatstadt und das unmittelbare Umland erzielte Erfolge kann verwiesen werden.

Wir sind ein Verein und keine Partei, somit auch keinem überregionalen, oft fremdgesteuerten Parteiprogramm verpflichtet. Wir sehen unsere vordringliche Aufgabe darin, transparent und flexibel, für die Bürger, unmittelbar vor Ort positive Entscheidungen zu treffen.

Wir haben in den vielen Jahren gelernt, dass dies oft nur mit Kompromissen und großer Ausdauer zu erreichen ist. Leider ist die so oft gepriesene kommunale Selbstverwaltung nur eine politische Floskel und kleine Kommunen, besonders in Ostthüringen, sind kaum in der Lage, größere finanzielle Projekte ganz allein zu stemmen. Da helfen auch keine „Vorwahlversprechen“, die sicher oft gut gemeint sind, dann aber sich kaum realisieren lassen, bzw. ganz schnell in Vergessenheit geraten.

 

Die FWG Weida e.V. will sich, entsprechend ihren Möglichkeiten, weiter kontinuierlich für:

- den Erhalt der Kinder- und Bildungseinrichtungen,

- für den zügigen Breitbandausbau

- für eine akzeptable Verkehrsführung an der „Fortuna“

- für die weitere Stärkung und intensivere Zusammenarbeit mit unserem Jugendparlament

- für das stärkere Zusammenwachsen und gegenseitige Verständnis der Umlandgemeinden

- die intensive Nutzung und Vermarktung unserer Osterburg

- die Belebung des entstehenden Gewerbestandortes am Schlossmühlenweg (Lederwerke)

in unserer Heimatstadt einsetzen.

 

Wir sind der Meinung, dass wir mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kommunal-politikern und neuen, bisher nicht im Stadtrat vertretenen Mitgliedern, weiterhin eine gute und realitätsnahe Politik für Weida machen können.

Unter Führung des amtierenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Urban (Steinsdorf), werden Heiko Goldhan (Weida), Kerstin und Andreas Raths (Weida), Ralph Jahn (Weida), Annemarie Jaintz (Hohenölsen), Anne Raths (Weida), Gunter John (Neudörfel), Bodo Geschwandtner (Weida), Günter Schauerhammer(Weida), Daniel Gerold (Weida), Lutz Rader (Weida), Uwe Lehnert (Weida), Steffen Wimmer (Weida), Hendrik Pohland (Weida), Stephan Müller (Weida), Steffen Popowycz (Weida), Hans-Gerd Zirbel (Weida), Ulrich Brendel (Weida) und Heinz Hopfe (Weida) für möglichst viele Sitze im Stadtrat Stimmen sammeln und das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler gewinnen.

Wir werden uns den Fragen und Diskussionen der Bürger stellen und weiter im Weidaer Wochenblatt, unseren Schaukästen und im Internet, www.fwg-weida.de informieren. Bleiben Sie weiter neugierig und verfolgen Sie unsere Informationen.

Unsere nächste öffentliche Veranstaltung findet am Montag, den 08.04.2019 um 18:30 Uhr in der Gaststätte „Aumatal“ in Weida statt.

Der Vorstand                                                                                                                                                                                             

brend

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok